Erster iPhone-Prototyp: Apple experimentierte mit Drehrad

    7. Jänner 2017, 17:09
    19 Postings

    Bilder von Prototypen mit iPod-Clickwheel-Steuerung aufgetaucht – erstes iPhone wurde vor zehn Jahren präsentiert

    Fast zehn Jahre ist es her, dass Steve Jobs das iPhone präsentierte. Über den Erfolg des Smartphones muss wohl nicht weiter geschrieben werden, allerdings hätte es auch ganz anders aussehen können, wie ein altes Video nun zeigt. Dieses wurde vom US-Blogger Sonny Dickson veröffentlicht und zeigt das Mobiltelefon mit einem Drehrad wie beim iPod. Apple hat offenbar mit einem derartigen Interface experimentiert, schließlich aber wieder verworfen.

    sonny dickson
    In diesem Video ist der frühe iPhone-Prototyp zu sein.

    Eichel beim Boot-Vorgang zu sehen

    Über das Touchscreen-Clickwheel konnten bei dem Prototyp die unterschiedlichen Funktionen angesteuert werden. Besonders interessant: Ein Browser fehlte damals offenbar. Intern wurde das Betriebssystem übrigens "Acorn OS" genannt und von iPod-Erfinder und Nest-Gründer Tony Fadell entwickelt worden sein. Laut Dickson soll das OS den Namen getragen haben, weil beim Boot-Vorgang eine Eichel zu sehen war.

    Patenteintrag und Mitarbeiter bestätigen Leak

    Der in dem Video gezeigte Prototyp kann deshalb als authentisch gesehen werden, da Apple 2006 einen Patentantrag einreichte, bei dem der IT-Konzern ein Multi-Touch-Gerät mit Clickwheel beschrieb. Zudem soll ein früherer Apple-Mitarbeiter gegenüber Cult of Mac bereits 2012 gesagt haben, dass er an einem iPhone mit Drehrad mitgearbeitet hat. (red, 07.01.2016)

    • Mit diesem User-Interface-Prototyp experimentierte Apple.
      foto: sonny dickson

      Mit diesem User-Interface-Prototyp experimentierte Apple.

    Share if you care.