Rekord für Real Madrid

7. Jänner 2017, 15:18
80 Postings

Der spanischer Rekordmeister bleibt mit einem souveränen 5:0-Sieg gegen Granada zum 39. Mal in Folge ungeschlagen

Real Madrid hat im spanischen Fußball für einen Rekord gesorgt. Der Rekordmeister deklassierte zum Auftakt des 17. Spieltages der Primera Divison den abstiegsgefährdeten FC Granada mit 5:0 (4:0) und blieb damit zum 39. Mal in Folge ungeschlagen.

Damit egalisierten die Königlichen den bisherigen Bestwert von Erzrivale FC Barcelona. Seine letzte Niederlage kassierte der Champions-League-Sieger Anfang April letzten Jahres mit 0:2 im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse beim deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg.

Durch den Kantersieg gegen Granada hielt Tabellenführer Real Verfolger Barcelona auf Distanz. Der Titelverteidiger kann am Sonntagabend beim FC Malaga den Rückstand auf den Spitzenreiter wieder auf drei Punkte verkürzen. Bereits in der ersten Halbzeit sorgten zweimal Isco (12., 31.), Karim Benzema (21.) und Europameister Cristiano Ronaldo (27.) mit seinem elften Saisontreffer für klare Verhältnisse. Casemiro (58.) traf nach der Pause zum Endstand. (sid, 7.1.2017)

  • Ronaldo und Co. ließen gegen Granada rein garnichts anbrennen.
    foto: reuters/juan medina

    Ronaldo und Co. ließen gegen Granada rein garnichts anbrennen.

Share if you care.