"Project NEON": Entwischte Fotos zeigen neuen Look von Windows 10

7. Jänner 2017, 12:01
293 Postings

Betriebssystem soll vielerorts kleinere Design-Änderungen erhalten

"Project NEON" soll für Windows 10 ein neues Design bringen. Das Projekt ist bereits seit einem Jahr in Entwicklung, ein Großteil der Neuerungen sind für Herbst 2017 zu erwarten. Trotzdem sind bereits erste Bilder entwischt, die den neuen Look des Microsoft-Betriebssystems zeigen. Prinzipiell handelt es sich dabei allerdings nicht um ein komplettes Redesign, sondern um mehrere feine Änderungen, die Windows 10 ein typisches User Interface verleihen soll.

foto: mspoweruser
Entwischte Fotos zeigen die ersten Design-Änderungen von Windows 10.

Vermengung von Windows 7 und Windows Phone 7/8

Im Zentrum von "Project NEON" steht ferner der Fokus auf Animationen, Schlichtheit und Konsistenz. Dabei wird der "Aero Glass"-Look von Windows 7 mit den Animationen von Windows Phone 8/7 vermischt. Zudem setzt Microsoft künftig auf ein Design-Element namens "Acrylic", das eine gewisse Unschärfe für den Hintergrund mit sich bringt, wenn eine Applikation geöffnet ist.

Ist eine Applikation geöffnet, wird der Hintergrund unscharf.

Windows-Insider können bereits jetzt einen Blick wagen

Die überarbeiteten Animationen können Mitglieder des Insider-Programms bereits bei der neuesten Vorabversion von Windows 10 bestaunen. Dort finden sich diese in der "Groove Musik"-App. Doch nicht nur Animationen sollen im Fokus von "Project NEON" stehen, sondern auch 3D und HoloLens-Interaktionen. Dadurch soll sich die Nutzung des Rechners natürlicher anfühlen.

Diese Animation ist Teil von "Project NEON" und bereits im neuesten Insider-Build von Windows 10 zu bestaunen.

Microsoft hat für Windows 10 noch einiges vor sich

Zu erwähnen ist auf jeden Fall, dass die entwischten Fotos das Projekt in einer sehr frühen Phase zeigen. Bis zur Veröffentlichung kann sich somit noch einiges ändern. Erste Apps mit dem "Project NEON"-Design werden für das Redstone-3-Update erwartet, das im Herbst kommen soll. Davor will Microsoft im April Redstone 2 veröffentlichen, das sogenannte "Creators Update". (red, 07.01.2016)

    Share if you care.