Putin besucht Orbán im Februar

6. Jänner 2017, 12:28
115 Postings

Russlands Präsident Putin reist am 2. Februar zu Ungarns Premier Orbán nach Budapest. Dabei könnte es um Geld für ein ungarisches Atomkraftwerk gehen.

Budapest – Der russische Präsident Wladimir Putin wird Ungarn am 2. Februar einen Besuch abstatten, wie ungarische Medien am Freitag mitteilten. Putin weilte 2015 in Budapest, während der ungarische rechtskonservative Premier Viktor Orbán 2016 in Moskau empfangen wurde. Damit käme es seit 2015 bereits zur dritten Begegnung zwischen Putin und Orbán, meldete die Zeitung "Blikk".

Auf der Tagesordnung könnten die Erweiterung des ungarischen Kernkraftwerks Paks und die Neuverhandlungen der Kreditkonditionen des Projekts Paks-2 stehen. Der russische staatliche Atomkonzern Rosatom war seitens Ungarns ohne Ausschreibung mit dem Bau der zwei neuen Blöcke von Paks-2 beauftragt worden. Die Kosten sollen zum Großteil durch einen Staatskredit in Höhe von zehn Milliarden Euro gedeckt werden, den Russland bereitstellt. Aber auch der Bau einer neuen Gaspipeline könnte auf der Agenda stehen, damit die Gasversorgung Ungarns nicht über die Ukraine erfolgen müsse, schrieb "Blikk". (APA, 6.1.2017)

  • Russlands Präsident Wladimir Putin im Gespräch mit Ungarns Premier Viktor Orbán im Februar 2015 in Budapest. Am 2. Februar dieses Jahres treffen sich die beiden Staatschefs wieder.
    foto: reuters/laszlo balogh

    Russlands Präsident Wladimir Putin im Gespräch mit Ungarns Premier Viktor Orbán im Februar 2015 in Budapest. Am 2. Februar dieses Jahres treffen sich die beiden Staatschefs wieder.

Share if you care.