Wiener Mozarthaus mit rund 176.300 Besuchern

    5. Jänner 2017, 12:36
    2 Postings

    Erfolgreichstes Jahr der Geschichte des Hauses abgesehen vom Eröffnungsjahr 2006 – Ab 27. Jänner 2017 neue Sonderschau

    Wien – Das Wiener Mozarthaus, das 2016 seinen zehnten Geburtstag feierte, hat im vergangenen Jahr rund 176.300 Besucher verzeichnet. Das bedeute ein Plus von zwölf Prozent gegenüber 2015, teilte das Museum am Donnerstag mit. Damit war das Jubiläumsjahr eines der erfolgreichsten in der Geschichte des Hauses. Nur im Eröffnungsjahr 2006 zählte man noch mehr Gäste, hieß es in der Aussendung.

    Der Großteil der Besucher war laut Aussendung Touristen – an der Spitze stand Deutschland mit rund zwölf Prozent, gefolgt von den USA, Frankreich und Italien mit jeweils rund elf Prozent der Gäste.

    Etwa sieben Prozent der Besucher kamen aus Österreich. Am 27. Jänner wird die neue Sonderschau "Mozart und seine Wiener Netzwerke. Ein Querschnitt" eröffnet. Die Ausstellung widmet sich der Verwandlung des Salzburger Angestellten Mozart zum Wiener Unternehmer. Ebenfalls am 27. Jänner findet anlässlich Mozarts Geburtstag ein Konzert des österreichischen Pianisten Jörg Demus statt. (APA, 5.1.2017)

    • Artikelbild
      foto: apa/georg hochmuth
    Share if you care.