Antetokounmpo führt Bucks zum Sieg in New York

5. Jänner 2017, 11:17
6 Postings

27 Punkte, 13 Rebounds und Entscheidung mit Schlusssirene

New York – Der Grieche Giannis Antetokounmpo hat die Milwaukee Bucks am Mittwoch in der Basketball-Profiliga NBA zu einem spektakulären Sieg bei den New York Knicks geführt. Der 22-Jährige versenkte mit der Schlusssirene den entscheidenden Wurf zum 105:104. Der "Greek Freak" kam am Ende auf 27 Punkte und 13 Rebounds.

Die Cleveland Cavaliers mussten sich den Chicago Bulls zu Hause 94:106 geschlagen geben. 31 Punkte, acht Rebounds und sieben Assists von Superstar LeBron James waren für den ersatzgeschwächten Meister zu wenig. Die Golden State Warriors setzten sich bei den Portland Trail Blazers mit 125:117 durch. Die Stars Stephen Curry und Kevin Durant kamen zusammen auf 65 Punkte. (APA, 5.1.2016)

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch:

Charlotte Hornets – Oklahoma City Thunder 123:112
Orlando Magic – Atlanta Hawks 92:111
New York Knicks – Milwaukee Bucks 104:105
Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 94:106
Los Angeles Clippers – Memphis Grizzlies 115:106
Golden State Warriors – Portland Trail Blazers 125:117
Sacramento Kings – Miami Heat 102:107

  • The Greek Freak zeigt auf.
    foto: ap/willens

    The Greek Freak zeigt auf.

Share if you care.