105-jähriger Robert Marchand schafft Stundenweltrekord

    Ansichtssache4. Jänner 2017, 21:28
    188 Postings

    "Was ich mache, kann jeder machen. Das Schwierigste ist, 100 Jahre zu leben"

    foto: reuters/naegelen

    Chapeau Robert Marchand! Der 105 Jahre alte Radsportler hat einen Weltrekord in seiner Altersklasse aufgestellt. In einer Stunde legte Marchand am Mittwoch unter dem Jubel hunderter Fans im Velodrom von Saint-Quentin-En-Yvelines bei Paris 22,547 Kilometer zurück,.

    1
    foto: reuters/naegelen

    Damit hat er einen neuen Rekord in einer Kategorie gesetzt, die bis jetzt noch nicht existierte: der für Über-105-Jährige. Allerdings müsse dieser noch vom Internationalen Radsportverband UCI anerkannt werden, berichteten die französischen Sender LCI und France Bleu.

    2
    foto: reuters/naegelen

    Vor dem Start hatte Marchand dem Sender BFMTV gesagt, er sei "kein Phänomen". "Was ich mache, kann jeder machen. Das Schwierigste ist, 100 Jahre zu leben."

    Der im Jahr 1911 geborene Marchand, ein ehemaliger französischer Turn-Meister, Boxer und Feuerwehrmann, führt seine Fitness auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung zurück. "Ich habe mein ganzes Leben lang Sport gemacht, viel Obst und Gemüse gegessen und meist auf Kaffee verzichtet", hatte er vor dem Rekordversuch gesagt.

    3
    foto: reuters/naegelen

    Mit seinem Resultat war er aber nicht vollends zufrieden: "Das Zeichen, dass nur noch zehn Minuten zu fahren sind, habe ich nicht gesehen. Ansonsten hätte ich beschleunigt", sagte der Ausnahme-Sportler im Ziel.

    4
    foto: reuters/naegelen

    Vor wenigen Jahren war Marchand noch schneller unterwegs, er hält bereits den Stundenrekord für Über-100-Jährige: Mit 102 schaffte er in einer Stunde 26,927 Kilometer. Der frühere Feuerwehrmann ist außerdem der schnellste Mann mit über 100 Jahren auf 100 Kilometern, für die er 2012 4:17:27 Stunden brauchte. (APA, red, 4.1.2017)

    5
    Share if you care.