"Vurschrift is Vurschrift" startet auf Puls 4 hoch

4. Jänner 2017, 12:52
51 Postings

Durchschnittlich 279.800 verfolgten die erste Ausgabe der neuen Beamtensatireshow am Dienstag

Wien – Laut Puls 4 ist es der erfolgreichste Start eines Formats in der Geschichte des Privatsenders: "Vurschrift is Vurschrift" versammelte am Dienstagabend zum Auftakt durchschnittlich 279.800 Zuschauer vor den Fernsehgeräten.

Mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent in der Zielgruppe von 12 bis 49 sei dies der stärkste Format-Auftakt einer neuen Eigenproduktion, teilt Puls 4 mit. In Spitzen verfolgten am Dienstagabend bis zu 316.700 ZuseherInnen ab zwölf Jahren die Sendung, im Schnitt waren 279.800 ZuseherInnen dabei.

Besonders bei den Männern zwischen zwölf und 49 Jahren konnte die gestrige Folge mit starken 13,2 Prozent Marktanteil punkten. "Vurschrift is Vurschrift" war überdies die meistgesehene Sendungen im Privat-TV. (red, 4.1.2017)

  • Artikelbild
    foto: puls 4/joerg klickermann
    Share if you care.