Fox-News-Moderatorin Megyn Kelly wechselt zu NBC

4. Jänner 2017, 08:04
20 Postings

Sie wurde laut "New York Times" abgeworben – 46-Jährige war im Wahlkampf von Trump attackiert worden

New York – Megyn Kelly, Moderatorin des rechten Kabelsenders "Fox News", steht vor einem Wechsel zum TV-Sender NBC. Das berichtet die "New York Times" am Dienstagabend. Laut dem Bericht versuchte Fox News die Moderatorin mit einem angebotenen Jahresgehalt von rund 20 Millionen Dollar zu halten – jedoch ohne Erfolg.

Kelly wird bei NBC eine neue einstündige Sendung moderieren, die von montags bis freitags ausgestrahlt werden soll, wie NBC am Dienstag mitteilte. Außerdem bekommt sie einen Sendeplatz am Sonntagabend.

Von Trump beleidigt

Kelly war während des Präsidentschaftswahlkampfes über die USA hinaus bekannt geworden, nachdem der Republikaner Donald Trump sie heftig beleidigt hatte. Kelly hatte Trump in der ersten TV-Debatte der republikanischen Präsidentschaftsbewerber im August 2015 auf frühere sehr herablassende Bemerkungen über Frauen angesprochen.

Trump reagierte empört und attackierte sie in den Monaten danach immer wieder. So bezeichnete er sie etwa als Tussi. Im vergangenen Mai versöhnten sich beide öffentlich.

Kelly gehörte zu jenen Mitarbeiterinnen bei Fox News, die den mittlerweile entlassenen "Fox News"-Chef Roger Ailes in einer internen Untersuchung wegen des Vorwurfes der sexueller Belästigungen belastete. (red, APA, 3.1.2017)

Nachlese

Fox-News-Chef Roger Ailes tritt zurück – Der mächtige Chef des konservativen US-Kabelsenders muss wegen des Vorwurfs der sexuellen Belästigung abtreten

Sender Fox News: Trump "krankhaft" von Moderatorin Kelly besessen – Neue Serie von Attacken des Multimilliardärs gegen die Journalistin auf Twitter

  • Megyn Kelly wechselt von Fox zu NBC.
    foto: ap/chris carlson

    Megyn Kelly wechselt von Fox zu NBC.

    Share if you care.