Conwert verkauft auch die eigenen Aktien an Vonovia

3. Jänner 2017, 10:47
posten

Rund 1,55 Prozent an Deutsche

Wien/Bochum – Kurz vor Weihnachten war das Übernahmeangebot der deutschen Vonovia für die börsennotierte österreichische Immobiliengesellschaft conwert erfolgreich. Auch die conwert Immobilien Invest SE selbst dient ihre eigenen Aktien den Deutschen an.

Es geht um 1,576 Millionen Stammaktien aus dem Eigenbestand, das sind rund 1,55 Prozent des Grundkapitals, die für 16,16 Euro je Aktie veräußert werden, wie conwert am Dienstag in einer Pflichtmitteilung angab. Schon beim Übernahmeangebot war vereinbart worden, dass die vom Unternehmen gehaltenen eigenen Aktien dem Käufer des Konzerns angedient werden.

Bis 19. Dezember hatten sich die Deutschen 71,54 Prozent an dem Wiener Immobilienkonzern gesichert. In einer dreimonatigen Nachfrist, bis 23. März, können weitere conwert-Aktionäre, die das Angebot bisher noch nicht angenommen haben, ihre Anteile zu gleichen Konditionen (16,16 Euro je Anteilsschein) abgeben. (APA, 3.1.2017)

Share if you care.