Ranghoher ägyptischer Richter erhängt sich in Polizeigewahrsam

2. Jänner 2017, 20:22
2 Postings

Ermittler hatten Juristen wegen Korruptionsverdachts festgenommen

Kairo – Einer der höchsten Richter in Ägypten hat sich einen Tag nach seiner Festnahme wegen Korruptionsverdachts das Leben genommen. Der Generalsekretär des Staatsrats, Wael Shalabi, habe sich in Polizeigewahrsam in einem Badezimmer an einem Schal erhängt, sagte sein Anwalt Sajed al-Beheiry am Montag der Nachrichtenagentur AFP in Kairo.

Der Anwalt warf den Behörden Fahrlässigkeit im Umgang mit dem Festgenommenen vor. "Er wurde psychologischem Druck ausgesetzt", sagte al-Beheiry. Eine Autopsie habe ergeben, dass der Richter Suizid begangen habe. Die ägyptische Justiz verhängte nach Bekanntwerden des Todesfalls eine Nachrichtensperre. (APA, 2.1.2017)

Share if you care.