Walkner auf erster Etappe Sechster

2. Jänner 2017, 17:25
4 Postings

Salzburger KTM-Pilot mit 40 Sekunden Rückstand auf den spanischen Tagessieger Juan Pedrero Garcia

Resistencia – Der Salzburger Motorrad-Pilot Matthias Walkner hat auf der ersten Etappe der Rallye Dakar Rang sechs belegt. Der 30-jährige KTM-Werksfahrer hatte nach 39 Sonderprüfungskilometern von Asuncion in Paraguay nach Resistencia in Argentinien 40 Sekunden Rückstand auf den auf den spanischen Tagessieger Juan Pedrero Garcia (Sherco TVS). Titelverteidiger Toby Price (AUS/KTM) büßte an der 17. Stelle 1:15 Minuten ein.

Nasser Al-Attiyah hat die erste Etappe der Autos gewonnen. Der zweifache Gesamtsieger aus Katar setzte sich trotz mechanischer Probleme knapp durch. Sein Toyota fing kurz vor dem Finish sogar Feuer. Die Spanier Xavi Pons im Ford und Nani Roma im Toyota folgten mit 24 bzw. 29 Sekunden Rückstand auf den Plätzen.

Rekordsieger und Titelverteidiger Stephane Peterhansel aus Frankreich musste sich im Peugeot nach 39 Wertungskilometern mit einem Rückstand von 1:34 Minuten auf Al-Attiyah mit Rang zwölf begnügen. Die österreichische Co-Pilotin Ilka Minor klassierte sich mit dem Tschechen Martin Prokop auf dem 16. Platz (+2,16 Min.).

Die zweite Etappe führt am Dienstag über 803 Kilometer durch die Chaco-Region westlich nach San Miguel de Tucuman. (APA, 2.1.2017)

1. Etappe, Asuncion/Paraguay – Resistencia/Argentinien, 39 Wertungskilometer (454 gesamt):

Motorräder: 1. Juan Pedrero Garcia (ESP) Sherco TVS 28:22 Min. – 2. Ricky Brabec (USA) Honda 12 – 3. Paulo Goncalves (POR) Honda 26 – 4. Sam Sunderland (GBR) KTM 27 – 5. Joan Barreda Bort (ESP) Honda 30 – 6. Matthias Walkner (AUT) KTM 40. Weiter: 109. Markus Berthold (AUT) KTM 10:08 Min.

Autos: 1. Nasser Al-Attiyah/Matthieu Baumel (RSA/FRA) Toyota 25:41 – 2. Xavier Pons/Ruben Garcia (ESP/ARG) Ford +24 – 3. Nani Roma/Alex Haro Bravo (ESP) Toyota 29 – 4. Carlos Sainz/Lucas Cruz (ESP) Peugeot 33 – 5. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/GER) Toyota 41. Weiter: 12. Stephane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (FRA) Peugeot 1:34 – 16. Martin Prokop/Ilka Minor (CZE/AUT) Ford 2:16

  • Erwischt, das ist nicht Matthias Walkner.
    foto: apa/afp/fife

    Erwischt, das ist nicht Matthias Walkner.

Share if you care.