TV- und Radiotipps für Montag, 2. Jänner

Video2. Jänner 2017, 06:00
posten

Harry Potter fast am Ende, Der Patriot zu allem bereit, Elvis im Einklang mit seinem Becken, Drachenläufer in den Startlöchern, House of Cards am Rande des Nervenzusammenbruchs

10.50 FASTEHE
Die Hochzeit meines besten Freundes (My Best Friend's Wedding, USA 1997, P. J. Hogan) Julianne (Julia Roberts) bemerkt erst äußerst spät, dass sie für ihren langjährigen besten Freund Michael (Dermot Mulroney) mehr empfindet als bloße Freundschaft. Als sie erfährt, dass er in nur vier Tagen einer Millionärstochter (Cameron Diaz) das Jawort geben will, zieht sie alle Register, um das zu verhindern. Nette Hochzeitverhinderungskomödie mit dann doch unerwartetem Ende. Bis 12.55, RTL 2

sony pictures home entertainment

11.00 FANTASY
Legende (Legend, USA/GB 1985, Ridley Scott) Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, diesmal im Reich der Fantasie und aus der Perspektive von Ridley Scott: Ein vergifteter Pfeil trifft ein Einhorn, obwohl (oder weil) dieses das Land des Lichts beschützt. Für die 1980er keine schlechten Spezialeffekte und prominente Besetzung: ein junger Tom Cruise als zäher Waldläufer, der die dunkle Herrschaft verhindert, und Tim Curry, dem ebendiese ein Anliegen ist. Bis 12.45, Puls 4

john doe

18.30 MAGAZIN
Heute konkret Geht es nach Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP), könnte bei Ölheizungen bald der Ofen aus sein – zumindest ließ er ein Verbot der klimaschädlichen Heizmethode prüfen. Laut einem Gutachten wäre ein Verbot möglich. Wie realistisch es ist und welche Alternativen es gibt, hat die konkret-Redaktion recherchiert. Bis 18.51, ORF 2

20.15 MAGIE
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (1/2) (Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1, GB/USA 2010, David Yates) Ein Ende muss sein, entschied J. K. Rowling – aber bitte nicht so plötzlich, sagte die Filmindustrie. Deshalb ein Schluss in Raten: Das Heranwachsen eines unverstandenen Hexenschülers wird nicht einfacher, dafür sorgen Voldemort und seine Jünger. Bis 23.00, Puls 4

alex todd

20.15 GEMETZEL
Der Patriot (The Patriot, USA 2000, Roland Emmerich) Mel Gibson führt als verwitweter Farmer in den Krieg gegen die Briten. Ihm zur Seite steht Heath Ledger in Emmerichs superpathetischer Interpretation des US-amerikanischen Unabhängigkeitskriegs um 1779. Erzkonservatives Kriegsgemetzel, gerne antinationalistisch zu interpretieren. Bis 23.35, ATV

sonypicshomeentworld

20.15 BIOPIC
Elvis (USA 2005, James Steven Sadwith) Elvis (Jonathan Rhys Meyers) als junger Bursche, der sich selbst erst noch entdecken muss – gut, dass Mama (Camryn Manheim) hilft. Mit 18 nimmt er seine erste Platte auf – nur für Mama. Ab dem Moment gibt es für den Musikliebhaber kein Halten mehr: Er tourt mit Bill Black und Scotty Moore durch Amerika. Preisgekröntes zweiteiliges Biopic, das inszenierte Szenen mit historischen Bildern und Originalaufnahmen kombiniert. Bis 23.00, 3sat

rockabillygangs

0.00 DRAMA
Drachenläufer (The Kite Runner, USA 2007, Marc Forster) Ruhiges, aber eindringliches Drama über die innige Freundschaft zweier Buben zur Zeit des russischen Einmarsches in Afghanistan. Nach dem Roman des gebürtigen Afghanen Khaled Hosseini. Bis 2.00, ORF 2

paramount movies

0.05 POLITTHRILLER
House of Cards Gegen Ende der vierten Staffel geben sich die Underwoods dem inszenierten Spektakel des offenen Parteitags hin. Die Underwoods spielen ihr Spiel. Bis 0.50, ORF 1

netflix us & canada

Radiotipps für Montag, 2. Jänner:

9.05 WISSEN
Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über: 1) Die Hammerschläge von Wittenberg: 500 Jahre Martin Luther und die Reformation. Der deutsche Augustinermönch und Theologieprofessor wollte die Kirche zu Reformen drängen. Doch der Oberreformer ist heute umstritten. 2) Ja sagen zur Welt: Die Literaturwissenschafterin Sandra Richter plädiert in ihrem Buch Ein Lob des Optimismus für einen reflektierenden Optimismus. 3) Lexikon der österreichischen Popmusik: Start einer Langzeitserie zur Geschichte der österreichischen Popmusik, gestaltet von Walter Gröbchen und Thomas Mießgang. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.30 MAGAZIN
Perspektiven Soja ist in den letzten Jahren zum beliebten – weil billigen – Futtermittel für allerlei Nutztier geworden. Doch nicht zuletzt die indigene Bevölkerung Brasiliens leidet unter der massiven Rodung der Regenwälder für den Anbau der billigen Bohne. Bis 19.00, Radio Klassik Stephansdom

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte Eine Antwort auf Nahrungs- und Wohnungsnot: die Siedlerbewegung. Ende des Ersten Weltkriegs begannen einige Wiener, Flächen außerhalb der Stadt zu besetzen und mit Hütten zu bebauen. Daraus entstand Anfang der 1920er-Jahre eine genossenschaftlich organisierte Siedlerbewegung. Die Stadt tolerierte die Besetzungen zunächst und legalisierte sie später sogar. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1 (Sebastian Fellner, 2.1.2017)

Share if you care.