Bagdad: Demonstration für entführte Journalistin Afrah Shauki

30. Dezember 2016, 19:01
1 Posting

Auch nach Tagen keine Hinweise auf die Täter

Bagdad – In der irakischen Hauptstadt Bagdad haben am Freitag rund tausend Menschen für die Freilassung der entführten Journalistin Afrah Shauki demonstriert. "Freiheit für Afrah!", riefen die Demonstranten, unter denen viele Frauen waren. "Wir fordern die Freilassung Afrahs, aber wir wissen nicht, wer sie entführt hat", sagte die Kundgebungsteilnehmerin Sana Rassul.

Shauki wurde am Montag bei ihr zu Hause von bewaffneten Männern entführt, die sich als Mitglieder der irakischen Sicherheitskräfte ausgaben. Die Journalistin ist für ihren Einsatz für Frauenrechte bekannt. Sie hat unter anderem für die pan-arabische Zeitung "Ashark al-Awsat" und für verschiedene Internet-Portale geschrieben, darunter "Aklaam". Ministerpräsident Haider al-Abadi ordnete eine Untersuchung zu der Entführung an. (APA, 30.12.2016)

Share if you care.