Wiener Börse legt übers Jahr 2016 um 9,2 Prozent zu

30. Dezember 2016, 18:02
12 Postings

Trotz einem Minus am letzten Handelstag des Jahres konnte der Wiener Aktienindex übers Jahr steigen

Wien – Die Wiener Börse hat am Freitag den letzten Handelstag des Jahres mit einem Tagesminus von 31,5 Punkten oder 1,19 Prozent bei 2.618,43 Zählern beendet. Der Index hat damit im turbulenten Börsenjahr 2016 um 9,2 Prozent zugelegt. Die Jahresperformance von 2015 von rund 10,97 Prozent konnte damit fast wiederholt werden.

grafik: apa

Das Tageshoch erreichte der ATX zu Handelsbeginn mit 2.649,82 Zählern. Das Tagestief lag knapp vor 11.30 Uhr bei 2.618,43 Zählern. Im prime market zeigten sich am Ende der Sitzung 16 Titel mit höheren Kursen, 22 mit tieferen und zwei unverändert.

Gehandelt wurden im prime market 3.740.022 (Vortag: 8.081.768) Stück Aktien (Einfachzählung). Umsatzstärkste Aktie war OMV mit 289.295 Stück Aktien. Wertmäßig kam heute ein Umsatz im prime market (Doppelzählung) von 113,93 (180,012) Mio. Euro zu Stande, wovon 19,50 Mio. Euro allein auf OMV entfielen. (APA, 30.12.2016)

Share if you care.