Gondeln im Schlamm: Niedrigwasser in Venedig

Ansichtssache30. Dezember 2016, 13:43
221 Postings

Wasserbusse des öffentlichen Verkehrs müssen über den Canal Grande umgeleitet werden

Venedig – Die Stadt, die ansonsten oft von Hochwasser heimgesucht wird, erlebt derzeit ungewöhnlich tiefe Pegelstände. Laut der Nachrichtenagentur Ansa sank der Wasserstand bei Ebbe um bis zu 66 cm unter das Normallevel. Viele von Venedigs Gondeln liegen im Schlamm. Der Verkehr auf kleineren Kanälen musste zum Teil eingestellt werden. Die "Vaporetti", die Wasserbusse des öffentlichen Verkehrs, werden über den Canal Grande umgeleitet, wo der Wasserstand hoch genug ist. Ansa zufolge ist Niedrigwasser zu dieser Jahreszeit nicht unüblich. (red, 30.12.2016)

andrea merola/ansa via ap
1
andrea merola/ansa via ap
2
andrea merola/ansa via ap
3
andrea merola/ansa via ap
4
andrea merola/ansa via ap
5
reuters/manuel silvestri
6
Share if you care.