Jubiläum für Film-Lehrgang an der Grazer Ortweinschule

29. Dezember 2016, 11:12
posten

Seit 40 Jahren werden an der Ortweinschule in Graz künftige Filmschaffende ausgebildet. Anmeldungen sind noch möglich

Graz – 40 Jahre hat die Grazer Ortweinschule auf dem Buckel. Noch bis 20. Jänner können sich Schüler mit Unterstufe-Abschluss für den Jubiläumslehrgang bewerben. Jenen, die aufgenommen werden, winkt eine Film- und Multimedia-Matura.

Drehbuch, Regie, TV-Journalismus, Kamera, Schnitt, Ton und Sound-Design, Filmproduktion und Zeichentrick (Animation) sind nur einige der Bereiche, die im Rahmen des Lehrgangs unterrichtet werden. Besonderes Gewicht liegt dabei auf den künstlerischen und gestalterischen Fähigkeiten der Schüler, so Wolfgang Scherz, selbst Filmemacher und Unterrichtender an der Schule.

Unter den Absolventen und Absolventinnen der Ortwein-Filmklasse finden sich etliche, die es als Profis in technischen Sparten bis in die höchsten Sphären der kommerziellen US-Filmindustrie verschlagen hat. Ein Vorzeige-Beispiel ist der Special-Effects-Mann Peter Baustaedter ("Titanic", "Herr der Ringe", "Avatar"), der laut Scherz heute in Neuseeland lebt und eng mit Regisseur Peter Jackson zusammenarbeitet.

Mit der Vorjahresmaturantin Julia Lohow hat Österreich auch eine Vertreterin in der Jugend-Jury der Filmfestspiele von Venedig. Auch im Fach Regie gibt es mit Dominik Hartl ("Angriff der Lederhosenzombies") und Catalina Molina (ORF-Landkrimi Salzburg) Ortwein-Absolventen, die sich schon einen Namen gemacht haben.

Bisher haben zwischen 50 und 60 Kandidaten Interesse für den nächsten Film-Lehrgang angemeldet und ihre Arbeitsproben eingereicht. 15 Talente werden für die Ausbildung ausgewählt. (APA, 29.12.2016)

Share if you care.