Apple-Chef Cook: Kabellose Airpods "ein voller Erfolg"

29. Dezember 2016, 09:54
172 Postings

Die kabellosen Kopfhörer kamen verspätet auf den Markt

Apples kabellose Kopfhörer dürften sich nach Angaben des Konzerns sehr gut verkaufen. Die Airpods sind seit Mitte Dezember erhältlich, nachdem der ursprüngliche Marktstart verschoben worden war.

Keine genauen Verkaufszahlen bekannt

CEO Tim Cook sagte zu CNBC, dass das Unternehmen die Kopfhörer "ein voller Erfolg" sind und Apple sie so schnell wie möglich produziere. Was das genau bedeutet, ließ Cook allerdings offen, denn Angaben zu den Verkaufszahlen gibt es bisher nicht.

Derzeit wird im österreichischen Onlineshop des Konzerns ein Lieferzeitraum von sechs Wochen für das Modell angegeben. Das könnte sowohl auf hohe Nachfrage als auch auf eine sehr begrenzte Stückzahl zurückgeführt werden.

Wieso die Airpods nicht schon Ende Oktober auf den Markt gebracht wurden, ist immer noch nicht bekannt. Cook sagte damals, dass man noch mehr Zeit dafür brauche.

"Wegwerfware"

Die Reparaturexperten von iFixit haben den 179 Euro teuren Kopfhörern ein äußerst schlechtes Zeugnis ausgestellt. Eine Reparatur oder ein Tausch des Akkus seien so gut wie unmöglich. Die Airpods seien daher teure Wegwerfartikel, die auch nicht recycelt werden könnten. (red, 29.12.2016)

  • Artikelbild
    foto: reuters/beck diefenbach
    Share if you care.