Suljovic bei Darts-WM frühzeitig out

27. Dezember 2016, 16:04
69 Postings

Wiener muss sich in zweiter WM-Runde seinem Angstgegner Mark Webster 3:4 geschlagen geben

London – Österreich ist bei der Darts-WM in London nicht mehr vertreten. Der 44-jährige Wiener Mensur Suljovic verlor am Dienstagnachmittag seine Zweitrunden-Partie gegen den Waliser Mark Webster nach zu vielen vergebenen Chancen mit 3:4.

Suljovic, der in Weltrangliste auf Position acht und damit 18 Ränge vor Webster liegt, schaffte zwar ein Comeback von 1:3 auf 3:3, am Ende musste er sich dem 33-Jährigen aber zum siebenten Mal in Folge geschlagen geben. Der letzte Sieg liegt schon eine Weile zurück (15. Mai 2010).

Der frühere Titelträger Raymond van Barneveld ist souverän ins Achtelfinale eingezogen. Der 49 Jahre alte Niederländer bezwang in der zweiten Runde Alan Norris aus England überlegen mit 4:0. In der Runde der letzten 16 trifft der ehemalige Postbote Van Barneveld auf den englischen Vize-Weltmeister Adrian Lewis.

Bereits in der ersten Runde waren die beiden anderen Österreicher, Rowby-John Rodriguez und Zoran Lerchbacher, gescheitert. (APA, 27.12.2016)

  • Mensur Suljovic wurde nicht nur sein schwacher Start zum Verhängnis.
    foto: apa/lustig

    Mensur Suljovic wurde nicht nur sein schwacher Start zum Verhängnis.

    Share if you care.