Indien verspricht Hilfe für Priester in IS-Gefangenschaft

27. Dezember 2016, 11:37
1 Posting

Indische Außenministerin reagierte auf ein noch unbestätigtes Video eines indischen Geistlichen

Neu-Delhi – Die indische Außenministerin Sushma Swaraj hat einem vermutlich von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgehaltenen katholischen Priester zugesagt, sich um seine Freilassung zu kümmern. Swaraj reagierte am Dienstag auf ein am Sonntag veröffentlichtes Video des indischen Priesters, in dem er sich an den Papst, die indische Regierung und die katholische Gemeinschaft gewandt hatte.

"Wäre ich ein europäischer Priester, hätten die Behörden mich ernster genommen und sich um meine Befreiung gekümmert", sagte Tom Uzhunallil in dem Video, das von einem lokalen Fernsehsender im indischen Bundesstaat Kerala verbreitet wurde, aus dem der Geistliche stammt. Der Sender gab jedoch an, die Echtheit des Videos oder den Aufnahmezeitpunkt nicht bestätigen zu können.

Altenheim angegriffen

Uzhunallil war bereits Anfang März entführt worden, nachdem Bewaffnete ein Altenheim in Kerala angegriffen und 16 Menschen getötet hatten. Die Behörden gehen davon aus, dass die Angreifer zum IS gehörten.

Die indische Außenministerin äußerte sich am Dienstag in einer Serie von Tweets zu der Kritik des Priesters: "Er ist ein indischer Staatsbürger. Das Leben jedes Inders ist für uns von höchstem Wert. Wir werden keine Mühen scheuen, um Vater Toms Freilassung sicherzustellen." (APA, 27.12.2016)

Share if you care.