Historischer Kalender – 28. Dezember

28. Dezember 2016, 00:00
posten

1831 – Die Regierung des Großherzogtums Baden hebt die Pressezensur auf und verletzt damit die Karlsbader Beschlüsse von 1819 gegen die Pressefreiheit in den deutschen Fürstenstaaten.

1836 – Spanien erkennt die Unabhängigkeit Mexikos an.

1846 – Iowa wird 29. Staat der USA.

1881 – Erstmals wird ein Theater, das Londoner "Savoy", durch Glühlampen erhellt.

1916 – In Wien stirbt der Komponist und Kapellmeister Eduard Strauß, der jüngste Bruder des Walzerkönigs.

1931 – Papst Pius XI. veröffentlicht in Rom seine Enzyklika "Lux veritatis" über die päpstliche Autorität.

1961 – In New York findet die Uraufführung des Schauspiels "Die Nacht des Leguan" von Tennessee Williams statt.

1961 – In Wien unterzeichnen Wirtschaftskammerpräsident Altkanzler Julius Raab und ÖGB-Chef Franz Olah das Sozialpartnerabkommen zur Stabilisierung von Löhnen und Preisen.

1981 – Elizabeth Jordan Carr, das erste amerikanische Retortenbaby, wird geboren.

Geburtstage:

Johann Lamprecht, öst. Geistlicher u. Historiker (1816-1895)

Woodrow Wilson, 28. Präsident der USA (1856-1924)

Otto Zuckerkandl, öst. Mediziner, Chirurg u. Urologe (1861-1921)

Roger Sessions, US-Komponist (1896-1985)

Matthias Bierbaum, öst. Politiker (1916-1995)

Martin Herzog, dt. Wirtschaftsmanager (1936- )

Engelbert Obernosterer, öst. Schriftsteller (1936- )

Mischa Zickler, öst. Autor; Fernsehproduzent und -regisseur (1966- )

Sienna Miller, US-Schauspielerin (1981- )

Todestage: Eduard Strauß, öst. Komponist/Kapellmeister (1835-1916)

Maximilian Raoul Steiner, öst-amer. Komponist, dreifacher Oscar-Preisträger (1888-1971)

(APA, 28.12.2016)

Share if you care.