Immigon hat weitere Anleihen zurückgekauft

23. Dezember 2016, 12:42
posten

ÖVAG-Abbaugesellschaft bezahlt Inhabern 75 Prozent des Nennbetrages

Wien – Die immigon portfolioabbau ag, Abbaugesellschaft der einstigen ÖVAG, hat weitere Anleihen zurückgekauft. Für die Hybridkapitalanleihe (ISIN DE 0009576108) hatte die immigion 75 Prozent des Nennbetrages angeboten und kauft nun diese Anleihen zu einem Gesamtnominale von 1,955 Mio. Euro zurück, wie sie am Freitag mitteilte.

Weiters habe man das bereits vorliegende Angebot von zwei miteinander verbundenen Inhabern angenommen und ein Nominale von insgesamt 12,618 Mio. Euro zurückgekauft, heißt es in der Aussendung. Das ausstehende Nominale dieser Hybridkapitalanleihe reduziere sich durch die Rückkäufe auf 10,496 Mio. Euro. (APA, 23.12.2016)

Share if you care.