Mindestens vier Ausländer unter Toten

23. Dezember 2016, 11:07
88 Postings

Opfer aus Tschechien, Italien und Israel identifiziert

Karlsruhe/Berlin – Unter den Todesopfern des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt sind nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler mindestens vier Ausländer. Neben dem getöteten polnischen Lastwagenfahrer sei je ein Opfer aus Tschechien, Italien und Israel identifiziert worden, sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Freitag. Insgesamt wurden zwölf Menschen getötet.

Weitere 50 Personen wurden verletzt, als der mutmaßliche Attentäter Anis Amri am Montagabend einen Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche in der deutschen Hauptstadt lenkte. Der Tunesier wurde in der Nacht auf Freitag in einem Vorort der italienischen Großstadt Mailand erschossen. (APA, AFP, 23.12.2016)

Share if you care.