Teuerster Wintertransfer: Oscar nach China

23. Dezember 2016, 10:45
138 Postings

Für kolportierte 60 Millionen Euro verlässt der brasilianische Nationalspieler Chelsea und wechselt zu Shanghai SIPG

London – Der nächste namhafte Fußballprofi folgt dem Ruf des Geldes nach China: Brasiliens Nationalspieler Oscar wechselt im Jänner vom FC Chelsea zu Shanghai SIPG. Das bestätigten die beiden Klubs am Freitag. Der 25-Jährige soll in Schanghai pro Woche 417.000 Euro nach Steuern kassieren. Als Ablöse sind 60 Millionen Euro im Gespräch.

Für Chelsea wäre das Vereinsrekord, zudem wäre der Offensivspieler der teuerste Wintertransfer überhaupt. Chelsea selbst hielt die alte Rekordmarke mit dem Engagement von Fernando Torres im Jahr 2011 um 58,5 Millionen Euro vom FC Liverpool.

In Schanghai wird Oscar, der bei Chelsea noch bis 2019 unter Vertrag stand, an der Seite seines Landsmanns Hulk auf Torjagd gehen. Den Stürmer hatte der Klub im Sommer um rund 56 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg verpflichtet. (sid, 23.12.2016)

  • Teurer Spaß: Oscar.
    foto: apa/afp/kirk

    Teurer Spaß: Oscar.

Share if you care.