Renner-Publizistikpreise an Ö1, "Falter", Radio Klassik und ORF

23. Dezember 2016, 09:36
1 Posting

Ö1-"Diagonal"-Leiter Peter Lachnit wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Wien – Der Österreichische Journalistenclub (ÖJC) hat den ORF-Redakteurinnen Julia Kovarik und Alexandra Augustin am Donnerstag den Karl-Renner-Publizistikpreis in der Kategorie Fernsehen für ihre "Am Schauplatz"-Reportage "Kampf im Park" verliehen. Der Beitrag behandelte Konflikte zwischen Migrantengruppen.

Für ihr Feature "Die Einzige, die überlebte" wurde Radio-Klassik-Stephansdom-Redakteurin Marlene Groihofer in der Kategorie Radio ausgezeichnet. Sie porträtiert darin die Holocaust-Überlebende Gertrude, die wenige Tage vor der Bundespräsidenten-Stichwahl am 4. Dezember eine Wahlempfehlung für Alexander Van der Bellen ausgesprochen hatte.

In der Kategorie Print wurde "Falter"-Redakteurin Nina Horaczek ausgezeichnet. Den Preis für Onlinejournalismus erhielt Ö1-Redakteur Stefan Kappacher für seinen Blog "gehoertgebloggt". Für sein Lebenswerk zeichnete der ÖJC Peter Lachnit aus. Er leitet bei Ö1 die Wissenschaftssendung "Diagonal". (red, 23.12.2016)

Share if you care.