Wiener U-Bahn-Station Johnstraße kurzfristig gesperrt

22. Dezember 2016, 17:43
3 Postings

Wiener Linien: Vermutlich rauchten Bremsen

Wien – Der Betrieb in der Wiener U-Bahnstation Johnstraße (Linie U3) ist am Donnerstagnachmittag kurzfristig eingestellt worden. Grund war Brandgeruch, laut Wiener Linien vermutlich auf rauchende Bremsen zurückzuführen. Die Feuerwehr kontrollierte die Lage.

Der Geruch wurde auch in der Station Schweglerstraße wahrgenommen. Der Zug kam aus dieser Richtung, vermutlich rauchten da bereits die Bremsen, hieß es. Die U3 verkehrte bis zur Freigabe der Station nur zwischen Simmering und Schweglerstraße bzw. Hütteldorfer Straße und Ottakring. (APA, 22.12.2016)

Share if you care.