Baidu plant Milliarden-Börsengang der Streaming-Tochter iQuiyi

    22. Dezember 2016, 12:53
    posten

    "WSJ": Notierung in Hongkong oder den USA für 2017 erwogen

    Chinas größte Internet-Suchmaschine Baidu plant laut "Wall Street Journal" (WSJ) einen Börsengang ihrer Videostreaming-Tochter iQiyi. Dadurch könnten rund eine Milliarde Dollar erlöst werden, berichtete die Zeitung am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise. Erwogen werde eine Notierung in Hongkong oder den USA im kommenden Jahr. Baidu wollte sich dazu nicht äußern.

    Der chinesische Google-Rivale hatte 2012 eine Mehrheitsbeteiligung an der damals defizitären iQiyi.com gekauft, um in den umkämpften heimischen Markt für digitale Medien einzusteigen. (APA, 22.12. 2016)

    Share if you care.