Gewalt kennt keine Weihnachtspause: Unterstützung über Frauenhelpline

22. Dezember 2016, 10:31
15 Postings

Beratungsstelle steht Betroffenen und Angehörigen unter der Nummer 0800 / 222 555 rund um die Uhr österreichweit kostenlos zur Verfügung

Wien – Gewalt an Frauen und Kindern kommt an 365 Tagen im Jahr in Österreich vor. Sie kennt leider keine Weihnachtsferien oder sonstige Feiertage. Darauf macht die Frauenhelpline kurz vor Weihnachten aufmerksam. Die Beratungsstelle steht telefonisch unter 0800/222555 Betroffenen und Angehörigen auch in dieser "emotional oft angespannten Zeit" rund um die Uhr österreichweit kostenlos zur Verfügung.

Besonders während der Feiertage sei es wichtig, dass jemand da ist, der sich Zeit nimmt, um Anliegen anzuhören und gemeinsam nach möglichen Lösungen zu suchen. Das Team der Frauenhelpline, bestehend aus Psychologinnen, Juristinnen und Sozialarbeiterinnen, bietet rund um die Uhr Unterstützung.

Beratungen gibt es auch in arabischer, bosnisch-kroatisch-serbischer, englischer, persischer/Farsi, russischer und türkischer Sprache. Durch eine Kooperation mit dem RelayService kann die Helpline auch von gehörlosen Menschen in Anspruch genommen werden. Unterstützt werden auch gewaltbetroffene Frauen, die geflüchtet sind. (red, 22.12.2016)

Info

Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 / 222 555
österreichweit – kostenlos – rund um die Uhr – anonym – vertraulich
www.frauenhelpline.at

Share if you care.