40 Millionen Downloads in vier Tagen: "Super Mario Run" bricht Rekord

    22. Dezember 2016, 09:39
    24 Postings

    Sogar besserer Start als "Pokémon Go" – Rennen gegen Freunde nun ohne Tickets möglich

    Im vergangenen Sommer bescherte "Pokémon Go" der Welt nicht nur einen Gaming-Hype, sondern brach dabei auch die Download-Rekorde in Googles und Apples Appstores. Kein Spiel war in so kurzer Zeit so oft heruntergeladen worden. 25 Millionen Mal war die Monsterjagd in den ersten vier Tagen heruntergeladen worden.

    Neue Bestmarke

    Fünf Monate später ist dieser Rekord nun schon wieder passé und abermals hat Nintendo damit zu tun, berichtet Techcrunch. Pikachu und Co. müssen den Spitzenplatz nun für "Super Mario Run" räumen. Satte 40 Millionen Downloads verzeichnete das Jump-&-Run, das derzeit nur auf iOS verfügbar ist, im selben Zeitraum.

    Laut Angaben von Nintendo hat sich das Spiel in 140 von 150 Märkten an die Spitze der iTunes-Kategorie der Gratisapps gesetzt. In 100 Märkten gehört es außerdem zu den Games-Top-10. Apples Marketingchef Phil Schiller bestätigt den Download-Rekord.

    wirspielen

    Freundschaftsrennen ohne Tickets

    Die 40 Millionen Downloads für das Game lassen sich freilich nicht direkt in Einnahmen für Nintendo umrechnen. Ein paar Levels können kostenfrei absolviert werden. Wer Zugang zu allen Spielwelten und Funktionen haben möchte, muss einmalig 9,99 Euro bezahlen.

    Weiters hat "Super Mario Run" vor kurzem ein Update erhalten, mit dem eine für viele Spieler störende Regelung im Mehrspielermodus abgeschafft wird. Wer Rennen gegen Freunde absolvieren möchte, muss dafür nun keine Tickets mehr ausgeben. Diese benötigt man nur noch für Duelle mit unbekannten Gegnern. (gpi, 22.12.2016)

    Share if you care.