Smog-Alarm in Peking nach fünf Tagen aufgehoben

    22. Dezember 2016, 06:30
    posten

    Der offizielle Luftindex war am Donnerstag noch immer mehr als doppelt so hoch wie der Grenzwert der Weltgesundheitsorganisation liegt

    Peking – Nach fünf Tagen ist in Peking die höchste Smog-Warnstufe "Rot" wieder aufgehoben worden. Damit durften am Donnerstagmorgen wieder alle Autos fahren, Schulen und Kindergärten wurden wieder geöffnet. Eine Kaltfront hatte den Smog über Nacht vertrieben, so dass die Schadstoffbelastung auf moderate Werte fiel, wie die Behörden meldeten.

    Der offizielle Luftindex, der am Mittwoch noch bei "gefährlichen" 400 Punkten und mehr lag, sank bis Donnerstag auf 57 Punkte. Ein guter Wert für Peking, der aber noch immer mehr als doppelt so hoch liegt wie der Grenzwert der Weltgesundheitsorganisation. (APA, 22.12.2016)

    Share if you care.