Sein und Werden: Ein neuer Vizedirektor für den ORF

    21. Dezember 2016, 18:24
    1 Posting

    Vorige Woche kündigte ORF-General Wrabetz den zusätzlichen Titel für Weissmann an

    Wien – Ist er das nicht schon? So reagieren Menschen, die es wissen sollten, auf die STANDARD-Anfrage, ob Chefproducer Roland Weissmann nun ab Jänner offiziell Vize-Finanzdirektor des ORF ist. Ob für den Titel eine Organisationsanweisung nötig ist, war zunächst nicht zu erfahren.

    Horizont.at meldete am Mittwoch, dass Weissmann im Jänner Vizedirektor wird. Im ORF verweist man dazu auf die Aussagen von ORF-General Alexander Wrabetz nach dem Stiftungsrat am vergangenen Donnerstag. Da sprach Wrabetz vor Journalisten offen vom neu geschaffenen Job eines Vizedirektors in der Finanzdirektion, den Roland Weissmann in Personalunion mit dem bisherigen Job als Chefproducer TV – DER STANDARD berichtete vorige Woche.

    Über den Plan, Weissmann zum Vizedirektor zu machen, berichtete derStandard.at/Etat im November – mehr hier.

    Für Thomas Prantner wurde 2012 der erste Titel eines Vizedirektors (in der Technik) geschaffen, als der ORF die Onlinedirektion abschaffte; Prantner war bis dahin Onlinedirektor. (red, 21.12.2016)

    Share if you care.