Niederlande: Flexibles Haus aus Pappe

Ansichtssache22. Jänner 2017, 11:00
74 Postings

Was sich instabil anhört – besonders bei Regen –, ist robust und wetterfest: In Amsterdam wird ein Haus aus Karton produziert, das flexibel eingesetzt werden kann.

yvonne witte

Aus 24 Schichten Pappe besteht das "Wikkelhouse" aus den Niederlanden. Der Name kommt nicht von ungefähr. Tatsächlich wird die Pappe nämlich um eine hausförmige Konstruktion gewickelt. Wie das geht, ist in einem Video auf der Homepage des Projektes zu sehen.

Vier Jahre lang hat das Unternehmen Fiction Factory an der Entwicklung des kleinen Hauses gearbeitet. Herausgekommen ist ein Gebäude aus einzelnen Modulen, das an nur einem Tag komplett zusammengebaut werden kann.

1
yvonne witte

Und so wird das "Wikkelhouse" im Detail erzeugt: Die 24 Pappschichten aus skandinavischen Bäumen aus nachhaltiger Forstwirtschaft werden mit Klebstoff zusammengehalten, außen drauf kommen eine wasserfeste Folie und eine Hülle aus Holz – so hält es Wind und Wetter stand. Durch die vielen Schichten des Hauses sind die Wände stabil und isolieren gut, heißt es.

Ist das Haus fertig, wird es auf einen Anhänger geladen und zum Zielort gebracht. Bestellt und aufgebaut werden kann ein "Wikkelhouse" derzeit in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, Dänemark und Großbritannien.

2
yvonne witte

Dabei kann das Tiny Home fast überall platziert werden, heißt es von den Herstellern – im Garten, auf Dächern, in großen Gebäuden oder am Strand.

Weil das Haus insgesamt nur 6.000 Kilo wiegt, kann es auch schnell ab- und an einem neuen Ort wieder aufgebaut werden. Außerdem sei ein Fundament damit überflüssig.

3
yvonne witte

Das Unternehmen wirbt vor allem mit der Umweltverträglichkeit des Hauses, es sei dreimal so nachhaltig wie gewöhnliche Gebäude. Außerdem ist das "Wikkelhouse" so gebaut, dass es mindestens hundert Jahre halten soll.

Jedes der einzelnen Segmente, die zum "Wikkelhouse" zusammengesteckt werden, ist 4,6 Meter breit, 3,5 Meter hoch und 1,20 Meter tief. Beliebig viele Module können hintereinander zusammengesteckt werden – acht, fünf, zwölf oder auch 127 heißt es im Projektvideo mit einem Augenzwinkern. Braucht man also eines Tages mehr Wohnraum, etwa weil Nachwuchs kommt, kann das Haus einfach erweitert werden.

4
yvonne witte

Auch der Inneneinrichtung seien keine Grenzen gesetzt. So kann sich ein zukünftiger Bewohner in sein Haus enbauen lassen, was immer er braucht – auch Nassräume, eine Küche, Schlaf- oder Wohnzimmer.

Auch Farben, Stil und Ausstattung können Individuell angepasst werden.

5
yvonne witte

Ob Ferienhaus, Büroraum, Gartenhaus oder Domizil am See – das "Wikkelhouse" ist flexibel einsetz- und anpassbar. Da das Haus aus beliebig vielen Segmenten bestehen kann, variiert auch der Preis. Los geht es bei 25.000 Euro – für ein "Wikkelhouse" mit drei Segmenten (Transport und Aufbau nicht inkludiert).

6
yvonne witte

Fenster können je nach Wunsch in die Wände eingesetzt werden. Vorne und hinten wird das erste bzw. das letzte Modul entweder mit einer Glas- oder einer blickdichten Front verschlossen.

7
yvonne witte

Die Nachfrage ist groß. Deshalb landet, wer derzeit ein "Wikkelhouse" bestellen will, auch auf einer Warteliste. Das erklären die Hersteller auf ihrer Homepage so: "Wir bauen derzeit nur zwölf Häuser pro Jahr um sicherzugehen, dass jedes Haus den Qualitätsansprüchen genügt." (bere, 22.1.2017)

Weitere Informationen:

Homepage "Wikkelhouse"

Mehr zum Thema:

Argentinien: Ein Betonhaus im Wald

Hausbau: Der Hang zum Hang

Ungewöhnliche Gebäude: Wenn der Firmensitz ein Einkaufskorb ist

8
    Share if you care.