Trailer-Fail für "Die Mumie": Tom Cruise brüllt sich durchs Internet

    21. Dezember 2016, 10:29
    116 Postings

    Filmvorschau fehlten Tonspuren, Video wird Steilvorlage für Scherze

    Das Action-Abenteuer "Die Mumie" (1999) erhält einen Reboot. 2017 wird sich allerdings nicht Brendan Fraser als Archäologe auf wilde Jagd begeben, sondern Tom Cruise. Der Anfang der Werbekampagne für die Neuverfilmung ist für das Filmstudie Universal nicht ganz nach Plan verlaufen.

    Dienstagnacht lud der Youtube-Channel der Imax-Kinos den ersten, ursprünglich Anfang Dezember veröffentlichten Trailer für das Werk hoch. Doch dieser hatte ein Problem: Offenbar war beim Erstellen des Videos die Tonspuren für Musik und Soundeffekte abhanden gekommen. Der Clip besteht folglich aus allerlei stummen Actionsequenzen, untermalt von gelegentlichen Schreien – insbesondere jenen von Tom Cruise.

    Gefundenes Fressen

    Die kaputte Vorschau verbreitete sich im Netz wie ein Lauffeuer. Universal reagierte schließlich damit, den Trailer wieder zu entfernen und über Copyright-Requests neue Uploads durch andere Nutzer entfernen zu lassen. Der Erfolg dieser Maßnahme ist allerdings enden wollend, auf mehreren Plattformen ist der Clip nach wie vor auffindbar.

    Derweil sind viele Zuseher mit dem Material kreativ geworden und haben die Schreie des Tom Cruise in allerlei andere Filmszenen und sonstige Unterhaltungsinhalte geschnitten. Das Repertoire reicht von "Top Gun" über "Super Mario" bis zum Ersatz des bekannten "Wilhelmschrei" der in "Star Wars" und zahlreichen anderen Filmen zum Einsatz kommt. Der User Jesse McLaren wiederum ist den umgekehrten Weg gegangen und hat die tonarmen Szenen passend zu den Feiertagen um den "Jingle Bells Rock" ergänzt.

    johnnynapalm2001
    aron

    Und hier zum Vergleich: Der Originaltrailer ohne Soundprobleme:

    universal pictures

    (gpi, 21.12.2016)

    Share if you care.