Die häufigsten und seltensten Geburtstage

Infografik7. Jänner 2017, 09:00
163 Postings

Neun Monate nach den Weihnachtsfeiertagen kommen überdurchschnittlich viele Kinder zur Welt

In der Zeit zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag widmen sich viele Paare ihrer Familienplanung. Neun Monate nach den Feiertagen kommen im späten September überdurchschnittliche viele Kinder zur Welt. Die Häufigkeit der Geburtstage von gebürtigen Österreichern ist in dieser Grafik zusammengefasst:

Ebenso ist ersichtlich, dass zu Beginn der Sommerurlaubszeit viele Kinder gezeugt werden. Im Februar und März werden überdurchschnittlich viele Kinder geboren. Normalerweise teilt sich jede gebürtige Österreicherin und jeder gebürtige Österreicher seinen Geburtstermin mit rund 19.500 anderen Personen. Im Februar und teilweise im März sind es um 1.000 Menschen mehr.

Umgekehrt streben weniger Paare einen Geburtstermin um die Weihnachtsfeiertage an. Der 25. Dezember ist nach dem Schalttag am 29. Februar der seltenste Geburtstag. (gart, 7.1.2017)

Share if you care.