Die beliebtesten Silvester-Reiseziele der Österreicher

23. Dezember 2016, 05:30
15 Postings

Eine Reisesuchmaschine zeigt die Top-Silvesterdestinationen der Österreicher

Viele Österreicherinnen und Österreicher nutzen die Gelegenheit und verbinden den Jahreswechsel mit einem Kurztrip, um Silvester zu etwas ganz Besonderem zu machen. Checkfelix hat die diesjährigen Top-Silvesterdestinationen der Österreicher analysiert und zeigt, welche Reiseziele sie eher meiden. Darüber hinaus präsentiert die Reisesuchmaschine die Silvester-Reiseziele, welche von Österreich aus durchschnittlich am günstigsten zu erreichen sind.

Die beliebtesten Silvesterdestinationen

Die meistgesuchte europäische Metropole der Österreicherinnen und Österreicher zum diesjährigen Jahreswechsel ist die britische Hauptstadt London. Dort ist es vor allem das farbenprächtige Feuerwerk am London Eye, das die Touristen begeistert. Auf dem zweiten Platz landet Amsterdam: China-Town beim Nieuwmarkt, der Vorplatz des Königlichen Palastes oder der "Paleis op de Dam" sind für Freunde spektakulärer Pyrotechnik-Shows die Hot-Spots. Den dritten Platz belegt die Bundes- und inoffizielle Feierhauptstadt Deutschlands – Berlin. Feierwütige können auf der zwei Kilometer langen Partymeile vom Brandenburger Tor, über die Straße des 17. Juni bis hin zur Siegessäule gemeinsam mit rund 1.000.000 Menschen ausgelassen ins neue Jahr starten.

foto: checkfelix.com

Barcelona landet dieses Jahr auf dem vierten Platz. Wer plant, seinen Silvesterabend dort zu verbringen, sollte sich im Vorfeld jedoch unbedingt mit Weintrauben eindecken. Der Grund: Hier ist es Brauch, beim Silvester-Countdown für jeden Glockenschlag und Monat des Jahres eine Traube zu essen. Hamburg komplettiert die Top 5. Das aufregendste Feuerwerk erwartet Urlauber in unmittelbarer Wassernähe – offizieller Hot-Spot ist das Silvesterfeuerwerk am Hafen in Höhe der Landungsbrücken.

Die Nacht zum Tag machen

Österreicher, die es zum Jahreswechsel weiter in die Ferne zieht, fliegen dieses Jahr besonders gerne in Thailands Hauptstadt, Bangkok. In der "Stadt der Engel" findet das offizielle Silvester-Feuerwerk heuer am Tempel der Morgenröte statt. Dabei werden insgesamt 5.500 Feuerwerkskörpern abgefeuert, die die Nacht zehn Minuten lang zum Tage machen.

New York (2. Platz) zählt ebenfalls zu den angesagtesten Destinationen der Österreicher. Die gigantische Silvesterparty am Times Square ist ein echter Silvester-Klassiker und erfreut sich auch heuer größter Beliebtheit. Dubai (3. Platz), die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist auch zu Silvester die "Stadt der Superlative". Plätze mit toller Sicht auf das offizielle Silvesterfeuerwerk sind der Burj Park, das Burj Plata oder der Emaar Boulevard.

foto: checkfelix.com
Für all diejenigen, die derzeit noch nach günstigen Silvesterzielen Ausschau halten, hat checkfelix passende Destinationen zusammengestellt, die besonders gut ins kleine Reisebudget passen. Die durchschnittlich günstigsten Flüge um Silvester, abseits der eigenen vier Wände aber noch innerhalb Europas, gibt es nach Berlin (Ø 118 Euro), Mailand (Ø 125 Euro), Zürich (Ø 134 Euro), Hamburg (Ø 137 Euro) oder Kopenhagen (Ø 145 Euro).

Miami (4. Platz) überzeugt als Silvester-Ziel nicht nur mit angenehmen Temperaturen, sondern auch mit zahlreichen kostenlosen Parties und Feuerwerken – der Bayfront Park und South Beach sind als Party-Locations besonders zu empfehlen. Colombo (5. Platz), die Hauptstadt von Sri Lanka, vervollständigt die Top 5. Urlauber dürfen sich dort auf Silvesterparties an idyllischen Stränden und sommerliche Temperaturen freuen.

Die unbeliebtesten Silvesterdestinationen

Beim Rennen um die begehrtesten innereuropäischen Silvesterdestinationen der Österreicher schneiden die Städte Thessaloniki (1. Platz), Lyon (2. Platz), Liverpool (3. Platz), Glasgow (4. Platz) und Alicante (5. Platz) besonders schlecht ab. Die wenigsten Suchanfragen für außereuropäische Reiseziele wurden auf Checkfelix für Casablanca (1. Platz), Maskat (2. Platz), Panama (3. Platz), Willemstad (4. Platz) und Peking (5. Platz) verzeichnet. (red, 23.12.2016)

  • In diesen Städten lassen es die Österreicher krachen.
    foto: apa/dpa/julian stratenschulte

    In diesen Städten lassen es die Österreicher krachen.

    Share if you care.