ÖBB-App Scotty informiert jetzt aktiv bei Fahrplanänderungen

    20. Dezember 2016, 11:12
    26 Postings

    Anwendung verschickt Push-Nachrichten bei "kurzfristigen Änderungen"

    Nutzer müssen ihre Zugverbindungen künftig nicht mehr selbst überprüfen, um Fahrplanänderungen und Ausfälle wahrzunehmen. Scotty, die App der ÖBB, verschickt nun Push-Nachrichten, sollte es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Nutzer können dies manuell aktivieren, das Service ist kostenlos. Auch eine Registrierung ist dafür nicht notwendig.

    Drei Millionen Nutzer

    Die Scotty-App wurde laut Angaben der ÖBB rund drei Millionen Mal auf Smartphones und Tablets installiert. Täglich soll es eine halbe Million Zugriffe geben. Die Anwendung ist damit eine der meistgenutzten Apps aus Österreich. Reisende können bis zu 25 Verbindungen parallel verwalten. (red, 20.12.2016)

    • Die Scotty-App informiert Nutzer nun selbstständig bei Fahrplanänderungen
      foto: öbb/krischanz

      Die Scotty-App informiert Nutzer nun selbstständig bei Fahrplanänderungen

    Share if you care.