Raffl verlor mit Flyers nach Penaltyschießen

20. Dezember 2016, 09:57
posten

Vanek und die Red Wings kamen wegen defekten Eiskühlsystems nicht zum Einsatz

New York – Michael Raffl und die Philadelphia Flyers haben nach ihrer zehn Spiele dauernden Erfolgsserie in der NHL ein zweites Match verloren. Beim 1:2 nach Penaltyschießen gegen die Nashville Predators gab es für das sechstbeste Team der Eastern Conference aber wenigstens einen Punkt.

Das Match der Detroit Red Wings mit ÖEHV-Stürmer Thomas Vanek bei den Carolina Hurricanes wurde nach zweistündigem Zuwarten wegen eines Defekts an der Eiskühlung verschoben. (APA, 20.12.2016)

NHL vom Montag:

Philadelphia Flyers (mit Raffl) – Nashville Predators 1:2 n.P.
Toronto Maple Leafs – Anaheim Ducks 2:3
St. Louis Blues – Edmonton Oilers 2:3 n.V.
Arizona Coyotes – Calgary Flames 2:4
Carolina Hurricanes – Detroit Red Wings (Vanek) verschoben (defektes Eiskühlsystem)

Share if you care.