Schüsse vor US-Botschaft in Ankara

20. Dezember 2016, 08:39
4 Postings

Diplomatische Vertretung geschlossen

Ankara – Vor der US-Botschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara sind am frühen Dienstagmorgen Schüsse gefallen. Die US-Botschaft bleibt vorerst geschlossen. Gleiches treffe auch auf die Konsulate in Istanbul und Adana zu, teilte die Botschaft mit. In den frühen Morgenstunden hatte sich ein Bewaffneter genähert und geschossen. Er wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Es gab Berichten zufolge keine Verletzten. Der Vorfall ereignete sich wenige Stunden nach dem Attentat auf den russischen Botschafter in der Türkei. Am Montag war Andrej Karlow bei der Eröffnung einer Kunstausstellung in Ankara von einem türkischen Polizisten erschossen worden. (APA, 20.12.2016)

Share if you care.