Last-Minute-Geschenke für Weihnachten

    23. Dezember 2016, 09:00
    27 Postings

    Shops, die länger offen haben, Gutschein- und andere Tipps

    Auch wenn der Ladenschluss vorbei ist (spätestens um 14 Uhr), gibt es am 24. Dezember noch einige Möglichkeiten, zu Geschenken zu kommen – Großstadtbewohner sind hier allerdings klar im Vorteil. Hier einige Tipps für Spätentschlossene und Vergessliche.

    Lesbares

    Ein Zeitungs- oder Zeitschriftenabo ist rasch online bestellt, neben einem STANDARD-Abo können wir auch das neue Ess-Magazin von "Gruß aus der Küche"-Autor Tobias Müller, "All You Can Eat" genannt, wärmstens empfehlen. Bis zum 24. Dezember sogar noch zum günstigeren Pre-Release-Preis von 36 Euro für vier Hefte erhältlich. Wer eins physisch überreichen will, erhält es beispielsweise in der Zeitschriftenhandlung am Westbahnhof. Ebenfalls von daheim sind natürlich diverse Guthaben für E-Books bestellbar.

    foto: all you can eat / gerhard wasserbauer
    "All You Can Eat" – das neue Magazin für Foodies von Tobias Müller.

    Museumsshops

    Bewohner größerer Städte haben in manchen Museumsshops die Chance, am 24. und teilweise auch am 25. Dezember etwas zu finden, allerdings sind auch viele Museen am 24. oder 25. nicht geöffnet. In Linz hat das Lentos geschlossen, und auch das Grazer Kunsthaus hat am 24. und 25. zu.

    Das Wiener Mumok hingegen ist am 24. Dezember von 10 bis 14 Uhr offen, der MAK Designshop schließt um 15 Uhr, der MQ Point im Museumsquartier um 16 Uhr. Das Museum der Moderne in Salzburg ist bis 14 Uhr geöffnet.

    foto: apa/ helmut fohringer
    ... der Mumok-Shop ist am 24. Dezember bis 14 Uhr geöffnet

    CDs, DVDs, Bücher und andere musikalischen Geschenke lassen sich am 24. in Wien bis 18.00 im Shop des Hauses der Musik erstehen. Oder bei Walther König im Museumsquartier: die Buchhandlung hat am 24.12. bis 13.00 geöffnet.


    Nicht nur für Kids

    Wer auf das Geschenk für Nichte oder Neffe vergessen hat und noch dringend ein Kuscheltier besorgen muss, kann in Wien am 24. bis 16.00 im Tiergarten Schönbrunn einkaufen, dort gibt es im angeschlossenen Shop jede Menge Plüschiges und andere tierische Kleinigkeiten, im Gegensatz zu den meisten Museen ist der Zoo auch am 25.12. geöffnet.

    foto: apa/afp/tiergarten schönbrunn
    Last-Minute-Geschenke gibt's auch im Shop des Tiergarten Schönbrunn

    Wer schon mal bei Schönbrunn ist, kann auch noch am Weihnachtsmarkt vorbeischauen, der ist am 24. bis 16.00, am 25. bis 18.00 geöffnet. Von dort zu Fuß erreichbar ist auch das Technische Museum, das samt angeschlossenem Shop (hier gibt es nette Dinge für Große und Kleine) am 24.12. bis 15.00 die Pforten offen hält, am 25.12. ist geschlossen.

    Zentraler gelegen und ebenfalls ein heißer Tipp für Geschenke für Kids: Der Museumsshop im Naturhistorischen Museum (geöffnet ist er am 24.12. bis 15.00) oder auch der Shop im Haus des Meeres im 6. Bezirk (geöffnet sowohl am 24.12. bis 17.30 als auch am 25.12. )

    In Salzburg lässt sich beispielsweise im Museumsshop im Haus der Natur am 24.12. noch bis 17.15 einkaufen

    Gutscheine

    Wer es nicht mehr in Geschäfte schafft, dem bleibt – zumindest mit funktionierendem Drucker – die Möglichkeit, Gutscheine auszudrucken, ein bisschen persönlicher als Bargeld ist das durchaus. Schließlich zeugt es zumindest von Nachdenken, wenn begeisterte Köche Gutscheine für Gewürze bekommen, Weinliebhaber ein Weinabo und Modebegeisterte einen Gutschein für österreichische Mode bekommen.

    foto: mia feline
    Rucksack von Milch, erhältlich beim Onlineshop Lieblingsbrand

    Selbstgemacht

    Und dann gibt es selbstverständlich auch die Möglichkeit, noch selbst in der Küche kreativ zu werden. Poster "kissthecook" hat bei "Unsere drei Besten" ein Rezept zur Verwertung von Eiklar ins Forum gestellt – Zwieback mit Walnüssen. Wir haben es aufgegriffen, und auch gleich die Nussreste aus der Weihnachtsbäckerei mit verarbeitet. Sehr zu empfehlen, allerdings sollte man ein bisschen Ruhe-Zeit einkalkulieren.

    6 Eiklar zu einem festen Schnee schlagen. 210 g Zucker, etwas Vanillezucker, Zimt und 230 g Mehl dazu geben und vermischen. 150 g ganze Nüsse unterheben und in eine befettete und ausgemehlte Kastenform geben. Bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen. Einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen. Dünn aufschneiden, auf ein Backblech legen und 30 Minuten bei 110 Grad trocknen lassen. Dabei immer wieder das Backrohr öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

    foto: helga gartner

    >> Weitere Last-Minute-Geschenke aus der Küche

    (red, 23.12.2016)

    Share if you care.