TV- und Radiotipps für Montag, 19. Dezember

19. Dezember 2016, 06:00
4 Postings

Afrika – Der ungezähmte Kontinent, Tatsächlich ... Liebe, Gotthard (1/2), Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Sterben für Anfänger

14.00 ABENTEUER
D'Artagnans Tochter (La Fille de d'Artagnan, F 1994, Bertrand Tavernier) Nonne Eloise (Sophie Marceau) gerät auf ihrer Flucht aus dem Kloster in ein Komplott. Ächzend muss ihr Vater D'Artagnan, Musketier im Ruhestand (Philippe Noiret), sich und seine drei Kollegen reaktivieren, um der flüggen Dame hinterherzueilen. Kostümabenteuer der leichteren Gangart. Bis 16.05, Arte

14.40 DOKUREIHE
Afrika – Der ungezähmte Kontinent Alle vier Teile der Universum-Reihe am Stück. Die Reise beginnt mit Kalahari – Im Bann der roten Wüste (14.40), es folgen Savanne – Im Reich der Vulkane (15.25), Kongo – Das starke Herz der Wildnis (16.10) und Das Kap – Zwischen Tropen und Eismeer (16.55). Bis 17.30, 3sat

20.15 WEIHNACHTSLIEBE
Tatsächlich ... Liebe (Love Actually, USA/GB 2003, Richard Curtis) Manch einer nennt ihn den besten Weihnachtsfilm aller Zeiten und hat damit ohne Zweifel recht. Episodenhaft erzählt Richard Curtis Liebesgeschichten in den Wochen vor Weihnachten – kitschige und traurige, schnulzige und tragische. Vom verliebten Premierminister (Hugh Grant), über den frisch verwitweten Liam Neeson, der seinem Stiefsohn Sam (Thomas Sangster) zur großen Liebe verhilft bis zum schüchternen Pornolichtdoublepaar. Schmacht! Bis 22.20, ORF 1

blogbusters

20.15 LOCH IN BERG
Gotthard (1/2) (CH 2016, Urs Egger) Anfang der 1870er beginnt ein Schweizer Unternehmen, einen Tunnel durch das Gotthardmassiv zu bauen. Urs Eggers beeindruckender Historienfilm erzählt nicht nur die in jeder Hinsicht entbehrungsreiche Entstehungsgeschichte des Jahrhunderprojekts, sondern auch vom Liebesdreieck zwischen Fuhrmannstochter Anna (Miriam Stein), Ingenieur Max (Maxim Mehmet) und Gastarbeiter Tomasso (Pasquale Aleardi). Bis 21.45, ORF 2

20.15 NAZI-JIHAD
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (Indiana Jones and the Last Crusade, USA 1989, Steven Spielberg) Indiana Jones' (Harrison Ford) Vater, der Archäologieprofessor Henry Jones (Sean Connery), verschwindet bei der Suche nach dem Heiligen Gral spurlos. Indiana macht sich sofort auf die Suche nach ihm und stellt fest, dass der Gral auch für die Nazis ein Objekt der Begierde darstellt. Sean Connery hervorragend besetzt als etwas schrulliger Professor. Bis 22.50, Kabel eins

22.30 MAGAZIN
Kulturmontag Stille Nacht wird nicht nur im deutschsprachigen Raum gerne zur Bescherung gesungen, auch in den USA erfreut sich das Weihnachtslied größter Beliebtheit – auch wenn es dort oft für ein nordamerikanisches Stück gehalten wird. Im Anschluss: Die Hamburger Elbphilharmonie – Vom Millionengrab zum Klangpalast. Bis 0.00, ORF 2

22.50 HISTORIENDRAMA
Henri 4 (1/2) (D/FR 2009, Jo Baier) Der Film zeigt das Leben und den Aufstieg des hugenottischen Heinrich III. König von Navarra, der spätere Heinrich IV. König von Frankreich im 16. Jahrhundert. Mit u. a. Julien Boisselier, Joachim Król und Karl Markovics. Teil zwei folgt am Dienstag. Bis 0.20, 3sat

23.15 SCHWARZER HUMOR
Sterben für Anfänger (Death at a Funeral, USA/GB 2007, Frank Oz) Die Bestattung seines verstorbenen Vaters läuft für Daniel (Matthew MacFayden) katastrophal ab: zunächst liegt eine falsche Leiche im Sarg. Zudem hat sich der Verlobte seiner Cousine unabsichtlich mit Drogen zugedröhnt. Als ob das nicht genug wäre, erscheint noch ein halbwüchsiger Mann (Golden-Globe-Gewinner Peter Dinklage) und erpresst Daniel. Heißer Tipp für alle Fans des britischen Humors. Bis 0.35, ZDF neo

trailercity

0.20 DOKUMENTATION
Wie jetzt? Jenische in Österreich – Fremd im eigenen Land Die Volksgruppe der Jenischen ("Fahrendes Volk") ist in Österreich nicht anerkannt. Mit Vorurteilen behaftet werden sie seit Jahrhunderten, auch nach der Verfolgung in der NS-Zeit, diskriminiert. Jenische Kinder wurden oft zwangsweise in Kinderheime gebracht und dort schwer misshandelt. Puls 4-Journalistin Alexandra Wachter recherchierte zwei Jahre lang über die kaum bekannte Gruppe. Puls 4

Radiotipps

9.05 WISSEN
Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über: 1) Wunder über Wunder: Das Veränderungspotenzial von Unerklärlichem. 2) Lust auf Süßes: Vom Naschen, Backen und Feiern. 3) Eine Oper für Kairo: Aida von Guiseppe Verdi. Mo-Do, jeweils bis 10.00, Ö1

17.55 MAGAZIN
Betrifft: Geschichte
Ein Streifzug durch die Kulturgeschichte der Spiele. Gespielt wird immer und von allen. Wie gespielt wird, spiegelt nicht selten die Ideologie der Spielenden wieder. Das Spiel als Statussymbol ist dabei immer wieder Veränderungen unterworfen; und der Trieb nach dem Spielgewinn kann auch zur Sucht werden. Mit Ernst Strouhal, Kulturhistoriker, Universität für angewandte Kunst in Wien. Mo-Fr, jeweils bis 18.00, Ö1

21.00 JUBILÄUM
Divertimento
Die Musik- und Gesprächssendung feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Zu Gast ist die Schriftstellerin Elia Barceló, die die erste Ausgabe mitgestaltet hat. Mit Musik von Leonard Cohen, David Bowie und Prince. Bis 22.00, Freies Radio Innsbruck, 105.9 im Großraum Innsbruck und freirad.at

21.00 FEATURE
Tonspuren
Daniel Casper von Lohenstein (1635-1683) war einer der bedeutendsten Dichter des schlesischen Barocks. Noch im 18. Jahrhundert mit Johann Sebastian Bach verglichen, ist er heute weitgehend vergessen. Ein Feature von Claudia Gschweitl. Bis 21.40, Ö1 (Sebastian Fellner, 19.12.2016)

Share if you care.