Flock holt in Lake Placid überlegen dritten Weltcupsieg

Video17. Dezember 2016, 17:42
1 Posting

Zweimalige Laufbestzeit für die Tirolerin beim Rennen in den USA

Lake Placid (New York) – Die Tirolerin Janine Flock hat sich am Samstag in überlegener Manier ihren dritten Skeleton-Weltcupsieg gesichert. Die Vizeweltmeisterin triumphierte in Lake Placid mit zweimaliger Laufbestzeit vor Olympiasiegerin Elizabeth Yarnold (GBR) und der Kanadierin Mirela Rahneva. Ihre bisherigen beiden Erfolge hatte sie 2015 und im heurigen Februar jeweils in St. Moritz geschafft.

Beim Auftakt der aktuellen Saison in Whistler war Flock mit Rückenproblemen nicht über Rang elf hinausgekommen. Zwei Wochen später in Lake Placid zeigte sich die Europameisterin aber von ihrer besten Seite.

Die 27-Jährige siegte bei schwierigen Bedingungen mit Schneefall nach Bahnrekord im ersten Lauf und neuerlich schnellster Zeit im Finale 0,81 Sekunden vor Yarnold. Die drittplatzierte Rahneva lag bereits mehr als eine Sekunde hinten. In der Weltcupwertung verbesserte sich die Gesamtsiegerin von 2014/15 vor dem nächsten Rennen Anfang Jänner in Altenberg auf den fünften Rang. (APA, 17.10.2016)

  • Mit Bestzeit im Ziel: Janine Flock
    foto: apa/ap/pennink

    Mit Bestzeit im Ziel: Janine Flock

  • ibsf bobsleigh & skeleton
Share if you care.