Duzdar unter 40 Nachwuchshoffnungen Europas gewählt

17. Dezember 2016, 10:57
100 Postings

Staatssekretärin wurde ins Programm "European Young Leaders" aufgenommen

Wien – Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) ist unter 40 Nachwuchshoffnungen unter 40 Jahren in Europa gewählt worden. Zum fünften Mal kürte der europäische Think Tank "Friends of Europe" Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft. Duzdar wurde diesmal als einzige Österreicherin und als erst insgesamt vierte Person aus Österreich in das Programm "European Young Leaders" aufgenommen.

Die 40 Persönlichkeiten zählen zu hoffnungsvollen Talenten in jenen Bereichen, die Europas Zukunft formen werden, so die Jury. Diese wird von elf ehemaligen Regierungschefs, darunter Schwedens ehemaliger Ministerpräsident Carl Bildt und der nunmehrige UNO-Generalsekretär Antonio Guterres, gebildet. Ebenfalls in der Jury sind Italiens ehemaliger Ministerpräsident Mario Monti, der ehemalige Hohe Vertreter für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, und die früheren EU-Parlamentspräsidenten Pat Cox und Hans-Gert Pöttering.

Zukunft erarbeiten

Das Programm "European Young Leaders", das unter der Patronage von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker steht, wird nun die 40 ausgewählten Persönlichkeiten in den kommenden Monaten zusammenbringen, um gemeinsam an der Zukunft des Kontinents zu arbeiten. Darunter finden sich weiters Owen Jones, Kolumnist des "Guardian" und Gewinner des "Political Book Awards 2013", die Gewinnerin der Olympischen Goldmedaille im Landhockey, Fatima Moreira de Melo, und der Generalmanager von Uber für Südosteuropa, Davor Tremac.

Für Österreich wurde bereits die einstige SPÖ-Staatssekretärin Sonja Steßl (2015) ausgewählt. Aus der Wirtschaft vertreten waren Florian Zinoecker (ESM/European Stabilty Mechanism) im Jahr 2014 und 2012 Christian Mandl (Chairmen Maporama Solutions). (APA, 17.12.2016)

  • Artikelbild
    foto: apa/pfarrhofer
Share if you care.