Hayböck in Engelberg-Quali der Beste

16. Dezember 2016, 19:24
posten

Tageshöchstweite für Norweger Tande

Engelberg – Michael Hayböck hat in Engelberg die Qualifikation für den Skisprung-Weltcupbewerb am Samstag gewonnen. Der 25-Jährige segelte am Freitag auf der umgebauten Titlis-Schanze auf 140 Meter und behauptete sich klar vor Dawid Kubacki (POL/133,5 m) und Jewgenij Klimow (RUS/132).

Auch ÖSV-Teamkollege Markus Schiffner (129,5) landete als Sechster im Spitzenfeld. Clemens Aigner (117) verpasste hingegen als 48. den Einzug in den Hauptbewerb.

Die in den Top Ten der Weltcupgesamtwertung liegenden Andreas Kofler (123,5) und Manuel Fettner (128,5) waren vorqualifiziert. Stefan Kraft verzichtete als einziger Topmann auf den Qualifikationsdurchgang. Die Höchstweite gelang dem Norweger Daniel Andre Tande mit 141,5 m. Weltcupspitzenreiter Domen Prevc aus Slowenien kam auf 138. (APA, 16.12. 2016)

Share if you care.