Gündogan nach Kreuzbandriss lange out

16. Dezember 2016, 19:09
9 Postings

Deutscher Teamspieler von ManCity verletzt sich im Match gegen Watford schwer

Manchester – Für Ilkay Gündogan ist die Saison wohl vorzeitig beendet. Der 26 Jahre alte Deutsche hat sich im Spiel mit Manchester City am Mittwochabend gegen den FC Watford (2:0) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Teammanager Pep Guardiola gab sich betroffen: "Er wird lange Zeit fehlen. Es ist so schwer für ihn, er tut uns so leid. Wir werden ihn sehr vermissen."

Ähnlich auch Deutschlands Teamchef Joachim Löw: "Es ist ganz bitter für Ilkay, jetzt wieder auszufallen, wo er gerade Rhythmus aufgenommen hat und auf unglaublich hohem Niveau war."

Gündogan, der im Sommer für 24 Millionen Euro aus Dortmund nach England gewechselt war, hatte nach einer überstandenen Knieverletzung erst im September sein Debüt für die Citizens gegeben. Dort hatte sich der Stratege im defensiven Mittelfeld seither einen Stammplatz erspielt.

Wegen einer ausgerenkten Kniescheibe ebenfalls im rechten Knie hatte Gündogan schon die EM in Frankreich verpasst. Bei der WM 2014 fehlte er wegen anhaltender Rückenprobleme. (sid, red, 16.12. 2016)

Share if you care.