Vergriffen: NES Mini verkaufte sich 196.000 Mal in den USA

    16. Dezember 2016, 10:42
    36 Postings

    Retrokonsole leidet unter massiven Lieferschwierigkeiten

    Sie hätte eine der erfolgreichsten Weihnachtsgeschenke des Jahres sein können, doch die Retrokonsole Nintendo Classic Mini ist nach wie vor kaum zu bekommen. Im November konnte sich die Konsole in den "nur" USA 196.000 Mal verkaufen. Damit blieb der US-Start klar hinter dem Debüt in Japan zurück. Hier konnte der Hersteller in nur einer Woche 260.000 NES Minis absetzen, berichtet Marktforscher NPD.

    wirspielen
    Video: Wir testen den Nintendo Classic Mini

    Kaum zu haben

    Schuld an dem relativ verhaltenen Marktstart dürften die nach wie vor massiven Lieferschwierigkeiten sein. Nintendo hatte eigenen Angaben zufolge die Nachfrage unterschätzt, wodurch die Retrokonsole zumindest in den USA und Europa praktisch durchgehend ausverkauft ist. Dritthändler nutzen die Situation mit Wucherpreisen aus. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Nintendo Classic Mini liegt bei 70 Euro, ein zweiter Controller kostet nach UVP 10 Euro. (zw, 16.12.2016)

    • Artikelbild
      foto: zs
    Share if you care.