Kärnten: 56-Jähriger schlug mit Eisenstange Ex-Freundin

16. Dezember 2016, 10:10
27 Postings

Frau mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert – Verdächtiger festgenommen

St. Veit – Ein 56 Jahre alter Villacher hat am Donnerstagabend seine Ex-Freundin in deren Haus in der Kärntner Bezirksstadt St. Veit mit einer Eisenstange attackiert und schwer verletzt. Er passte die 51-Jährige laut Polizei ab, als sie nach Hause kam. Ein Streit um Geld entbrannte. Der Mann war der Ansicht, dass seine Ex ihm noch etwas schulde für ein in der gemeinsamen Zeit angeschafftes Bett.

Die Auseinandersetzung eskalierte, als sich der Mann die Stange griff und der Frau damit mehrmals auf den Kopf schlug. Danach flüchtete er. Es gelang der Frau noch, telefonisch die Polizei zu rufen. Kurze Zeit später wurde der 56-Jährige am örtlichen Bahnhof geschnappt und festgenommen.

Die Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Den Villacher brachten die Beamten in die Justizanstalt Klagenfurt. Gegen ihn wird wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. (APA, 16.12.2016)

Share if you care.