Drei Frauen an Spitze von neuem UN-Generalsekretariat

15. Dezember 2016, 19:45
4 Postings

Nigerianerin als Stellvertreterin und Brasilianerin als Kabinettschefin

New York – Der designierte Uno-Generalsekretär António Guterres hat am Donnerstag drei Frauen in sein Kabinett berufen: Die Nigerianerin Amina J. Mohammed wird stellvertretende Generalsekretärin und die Brasilianerin Maria Luiza Ribeiro Viotti Kabinettschefin.

Guterres löst damit ein Wahlversprechen ein, hochrangige Posten mit Frauen zu besetzen. Darüber hinaus beabsichtigt Guterres, die Südkoreanerin Kang Kyung-wha mit der Leitung des neu geschaffenen Beraterpostens für politische Fragen zu beauftragen.

Mohammed löst den schwedischen Diplomaten Jan Eliasson ab, der das Amt des stellvertretenden Generalsekretärs seit 2012 bekleidet. Er und Generalsekretär Ban Ki-moon scheiden am 31, Dezember aus. Mohammed ist derzeit Umweltschutzministerin ihres Landes. Sie wirkte außerdem als Uno-Beraterin für die Agenda 2015 für nachhaltige Entwicklung. Sie wurde 1961 geboren und ist Mutter von sechs Kindern.

Ribeiro Viotti ist seit 1976 Karrierediplomatin und war von 2013 bis 2016 Botschafterin von Brasilien in Deutschland und von 2007 bis 2011 Uno-Botschafterin in New York. Sie wurde 1954 geboren und hat einen Sohn. Kang ist heuer Chefin des Transition-Teams des designierten Generalsekretärs und seit 2013 stellvertretende Generalsekretärin für Humanitäre Angelegenheiten. Sie wurde 1955 geboren und hat drei Kinder. (APA, 15.12.2016)

Share if you care.