Venedig: Kurzzeitresidenz von Nietzsche steht zum Verkauf

    Ansichtssache16. Dezember 2016, 11:30
    34 Postings

    Der Philosoph Friedrich Nietzsche logierte während eines Aufenthalts in der Lagunenstadt im Palazzo Berlendis. Eine der Wohnungen ist nun um 2,5 Millionen Euro zu haben

    foto: engel & völkers venedig

    Im Palazzo Berlendis in Venedig ist eine Wohnung in der Beletage um 2,5 Millionen Euro zu haben. Hier stieg im 19. Jahrhundert schon der Philosoph Friedrich Nietzsche bei einem Besuch in der Lagunenstadt ab.

    1
    foto: engel & völkers venedig

    Für den stolzen Preis bekommen künftige Eigentümer eine 300 Quadratmeter große Wohnung mit 15 Quadratmeter großer Terrasse und Blick aufs Wasser. Es gibt vier Zimmer und drei Badezimmer sowie eine private Kapelle. Außerdem vorhanden: Marmorböden, Stuckarbeiten, bemalte Türen und Fresken.

    2
    foto: engel & völkers venedig

    Der Palazzo befindet sich am Kanal Rio dei Mendicanti und wurde wahrscheinlich vom Architekten Andrea Tirali geplant, wie der mit dem Verkauf beauftragte Makler Engel & Völkers am Donnerstag mitteilte.

    3
    foto: engel & völkers venedig

    Zur Geschichte des Palazzos: Ein venezianischer Kaufmann ließ seinen beiden Töchtern im 17. Jahrhundert eine symmetrische Immobilie aus zwei Teilgebäuden errichten. Später wurde einer der beiden Gebäudeteile in einzelne Wohnungen unterteilt.

    4
    foto: engel & völkers venedig

    Nietzsche soll Venedig fünfmal besucht haben. Einmal stieg er im Palazzo Berlendis ab. Hier soll auch die Aphorismensammlung "L'Ombra di Venezia" entstanden sein, die Nietzsche einem Freund diktierte. (red, 16.12.2016)

    Zum Thema

    Castel Valer: Italienisches Schloss wird versteigert

    Südfrankreich: Angeblich teuerste Villa der Welt auf dem Markt

    Burgen und Schlösser, die zu haben sind

    5
    Share if you care.