Präsidentschaftskandidat Fillon stellte Wahlkampfteam vor

15. Dezember 2016, 16:48
1 Posting

Kandidat der französischen Konservativen will verschiedene Strömungen abdecken

Paris – Der Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen, François Fillon, hat sein Wahlkampfteam vorgestellt. Der frühere Landwirtschaftsminister und Europa-Staatssekretär Bruno Le Maire ist darin für die Europa- und Außenpolitik zuständig, wie Fillons Team am Donnerstag in Paris mitteilte. Der Posten gilt im Fall eines Wahlsiegs im Frühjahr als Sprungbrett für das Außenministerium.

Zum Berater für Finanzpolitik ernannte Fillon den gemäßigten Politiker Gilles Boyer. Fillons Wahlkampfleiter Patrick Stéfanini erklärte, das Team sei ein Zusammenschluss der verschiedenen Strömungen im bürgerlichen Lager. Boyer etwa ist ein Vertrauter des früheren Premierministers Alain Juppé, der gegen Fillon in der Vorwahl der Konservativen im November unterlegen war.

Stichwahl im Mai

Auch Le Maire trat gegen Fillon an, schied aber schon in der ersten Runde der Vorwahl aus. Er war im Kabinett des früheren Premierministers Fillon von 2009 bis 2012 Minister für Ernährung und Landwirtschaft. Zuvor hatte er den Posten des Europa-Staatssekretärs inne. Wegen seines Engagements für die deutsch-französische Aussöhnung erhielt Le Maire 2015 das deutsche Bundesverdienstkreuz.

Ein Vertrauter des früheren Präsidenten Nicolas Sarkozy sagte der Nachrichtenagentur AFP, dessen Anhänger hätten in dem Wahlkampfteam keine Schlüsselposten inne. Sarkozy war ebenfalls in der ersten Vorwahlrunde ausgeschieden.

Laut Umfragen gilt es als wahrscheinlich, dass Fillon die erste Runde der Präsidentschaftswahl im April für sich entscheidet und in der Stichwahl Anfang Mai auf die Rechtspopulistin Marine Le Pen trifft. Er würde dann dem sozialistischen Staatschef François Hollande nachfolgen, der nicht wieder antritt. (APA, 15.12.2016)

Share if you care.