Winter in der Küche

    17. Dezember 2016, 08:58
    1 Posting

    Katharina Seiser und Richard Rauch zeigen, wie feine saisonale Küche funktioniert

    Eines der schönsten Kochbücher, das heuer erschienen ist, ist der kalten Jahreszeit gewidmet: Haubenkoch Richard Rauch, und Autorin Katharina Seiser starten damit ihre Jahreszeitenkochschule, die als vierteilige Reihe geplant ist – oder wird sie womöglich doch noch einen fünften Band umfassen? Zumindest witzelte Katharina Seiser anlässlich der Präsentation des Kochbuchs, dass es ja – so wie die Kapitel in ihren vegetarischen Büchern – auch noch eines namens "Immer Saison" geben sollte. Nun, das Inhaltsverzeichnis in "Winter" umfasst jedenfalls die vier Jahreszeiten und zeigt schon vorab, was in den nächsten Bänden enthalten sein wird.

    Rauch, der mit seiner Schwester Sonja das Lokal Steirawirt in Trautmannsdorf betreibt – und auch das diesjährige RONDO-Weihnachtsmenü kreiert hat – zeigt gemeinsam mit Seiser, dass auch eine auf saisonale und viele regionale Produkte konzentrierte Winterküche ganz und gar nicht langweilig sein muss und möchte die Leserinnen und Leser anleiten, saisonal kochen zu lernen. Es ist die Zeit kräftiger Suppen, von Rüben- und Kohlgerichten, sowie des ausgiebigen Backens – nicht nur vor Weihnachten.

    Von Rübe bis Zitrusfrucht

    Die Kapitel starten jeweils mit einer hübsch illustrierten Warenkunde, wo erklärt wird, was bei Einkauf und Lagerung zu beachten ist, daran schließen die Rezepte an, die keinesfalls nur österreichische Klassiker umfassen. In die Topinambursuppe kommen Garam Masala und Maisbier, die Kohlsprossen werden mit Erdnüssen und Glasnudeln kombiniert, Rindfleischsalat wird in einer sauren und einer thailändischen Variante gezeigt.

    Dass die Austern mit Rettich statt Gurke kombiniert werden, war ein Ergebnis des Rezeptentwicklungsprozesses zwischen Rauch und Seiser – "Gurke im Winter geht gar nicht", so Seiser. Hingegen geht auf jeden Fall ganz viel süßer Germteig wie Striezel, Buchteln mit Vanillesauce, Krapfen, Mohndalken oder Germknödel. Und natürlich dürfen – Katharina Seiser ist Zitrusspezialistin – auch die Zitrusfrüchte als eigenes Kapitel nicht fehlen.

    Momentan gerade höchst höchst gelegen kommt der umfangreiche Teil "Festtagsmenüs", darin findet sich ein "flottes" ein "elegantes" und ein "vegetarisches" Menü mit einem genauen Ablaufplan, vom Einkauf bis zum Anrichten. Wird nachgekocht und währenddessen kann man kann sich schon auf den Sommer freuen, denn er kommt als Buch schon im Jänner. (Petra Eder, 17.12.2016)

    >> Weiterlesen: RONDO Weihnachtsmenü

    • WinterRichard Rauch, Katharina Seiser, Jörg LehmannDie erste saisonale Kochschule
ISBN: 978-3-7106-0029-6
Brandstätter Verlag
34,90 Euro
      foto: brandstätter verlag/jörg lehmann

      Winter
      Richard Rauch, Katharina Seiser, Jörg Lehmann
      Die erste saisonale Kochschule

      ISBN: 978-3-7106-0029-6

      Brandstätter Verlag

      34,90 Euro

    Share if you care.